merken
teilen
twittern
senden
senden
Email

Beitragsinhalt

Die Leber ist unser größtes inneres Organ. Sie regelt den Stoffwechsel und ist zuständig für das Entgiften des Blutes. Ihr kommt eine sehr zentrale Rolle zu und entsprechend wichtig ist ihr Funktionieren. Sie ist außerdem für die Eiweißproduktion zuständig, das ist wichtig für die Blutgerinnung.

Geht es unserer Leber nicht gut, dann spüren wir das an unserem Energiehaushalt, denn sie wandelt Aminosäuren in Energie um.

Wie in allen Bereichen unseres Körpers ist auch beim Entgiften alles perfekt aufeinander abgestimmt und ein reibungsloser Ablauf sichert das Wohlergehen. In unserer modernen Gesellschaft hat die Leber jedoch sehr viel zu tun. Umweltgifte und schlechte Ernährung lassen sie Überstunden schieben. Daher ist die Leber über Pausen und eine gelegentlich Kur sehr dankbar. So kann sie wieder Kräfte sammeln, um uns dank ihres Jobs bei Kräften zu halte.

Wenn du häufig nachts zwischen 1.00 und 3.00 Uhr aufwachst, dann ist das ein Hinweis darauf, dass deine Leber überarbeitet ist und Hilfe beim Entgiften gebrauchen könnte.

Hier sind drei Möglichkeiten, deine Leber beim Entgiften zu unterstützen. 

Leberwickel – Eine Anleitung zum Entgiften

Leberwickel bringen Entlastung, da die Leber deutlich wärmer ist, als unsere anderen Organe. Durch diesem heißen Wickel kann sie sich schlichtweg ausruhen. Die Leber zu entlasten, hilft ihr nicht nur in ihrer Funktion als Entgiftungsorgan, es hilft auch der Psyche, da sich Stress, Wut, Frust, Zorn in Funktionsstörungen der Leber äußern können. Hilfst du deiner Leber, hilfst du auch deiner Psyche mit negativen Emotionen besser umzugehen.

Leberwickel – das benötigst du

  • Wärmflasche
  • Waschlappen
  • großes Handtuch
  • Decke 
  • EL Trägeröl mit 3 Tropfen ätherischer Öle nach Wahl von Rosmarin, Fenchel, Zypresse, Limette, Zitrone, Ingwer

Leberwickel – So geht’s

Reibe zunächst den Leberbereich mit dem Öl ein. Er befindet sich auf dem rechten Oberbauch, direkt unter den Rippen. Fülle die Wärmflasche mit heißem Wasser. Gib den Waschlappen in heißes Wasser und drücke ihn gut aus. Nun lege dich bequem hin. Lege den Waschlappen auf den Bereich der Leber. Achte darauf, dass der Waschlappen gut aufliegt und sich keine Zwischenräume bilden. Nun lege darauf die Wärmflasche. Jetzt umwickle das Ganze gut mit dem Handtuch und decke dich zu. Bleib ca. 45 Minuten liegen und genieße dazu ein großes Glas Tee oder Wasser mit Zitronenöl, ein Buch, Musik oder Stille. 

Saftkur zur Leberstärkung – Der Boost zum entgiften

Eine richtige Kur für die Leber ist die 4-wöchige morgendliche Einnahme von 150 ml Karottensaft mit je einem Tropfen Ingwer- und Limettenöl. Wichtig ist hierbei, dass der Karottensaft der erste Getränk des Tages ist.

Aroma-Energy-Work für die Entgiftung

Hast du akute Probleme beim Entgiften? Dann empfiehlt es sich mit folgender Praktik der Aroma Energy Work deine Leber zu stärken. Mache sie täglich, bis alles wieder ins Lot gekommen ist.

Reibe deine Hände mit einer Mischung aus 1 TL Trägeröl und je einem Tropfen Ingwer- und Limettenöl ein. 

Nun massiere zunächst an der linken Hand den Hautlappen zwischen Daumen und Zeigefinger, indem du ihn zwischen den Daumen und den Zeigefinger nimmst und mit kreisenden Bewegungen durchkneten. Danach massiere mit dem Daumen in kreisenden Bewegungen die Handfläche von den Fingerknöcheln zum Handgelenk hin. Massiere abschließend die einzelnen Finger durch, indem du sie zwischen Daumen und Zeigefinger nimmst und mit kreisenden Bewegungen nun von der Handfläche zu den Fingerspitzen hin. Wiederhole das Ganze nun an der rechten Hand.

Diese Übung aktiviert leberwirksame Energiebahnen, löst Blockaden und aktiviert. 

Unterstütze regelmäßig deine Leber beim Entgiften, sie dankt es dir mit jeder Menge Energie für dich!

Wie du bemerkst, sind ätherischer Öle großartige Komplementärhelfer. Wenn du erfahren möchtest, wie sie wirken, dann schau jetzt mein gratis Webinar „Ätherische Öle für Einsteiger“. 

In dem Webinar erfährst du:

  • was ätherische Öle sind
  • wie sie gewonnen werden.
  • wie sie wirken
  • wie du die Öle richtig und sicher anwendest
  • wobei dir ätherische Öle konkret helfen können

Das Webinar ist für dich der perfekte Einstieg in die Aromatherapie, wenn du:

  • deine Gesundheit und Wohlbefinden natürlich schützen und unterstützen willst.
  • weniger herkömmliche Medikamente einnehmen möchtest.
  • deinen Haushalt chemiefrei führen willst.
  • schon einmal etwas von ätherischen Öle gehört hast, aber nicht weißt, wofür du sie anwenden kannst.
  • bereits ätherische Öle hast, aber dich bei der Anwendung unsicher fühlst.
  • prüfen möchtest, ob ätherische Öle etwas für dich sind.
  • ätherische Öle in deinem Job in der Betreuung oder Pflege einsetzen möchtest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

merken
teilen
twittern
senden
senden
Email
Warenkorb

Warte! Bevor du gehst, nimm 5 Minuten Ruhe und Entspannung mit.

Trage dich in unseren Newsletter ein und erhalte eine 5-Minuten-Meditation für eine positiven Tagesstart sowie unsere Checkliste für eine wohltuende holistische Tagesroutine. Nutze diese beiden Tools für einen Alltag mit mehr Freude und Leichtigkeit!

* Mit dem Absenden deiner Anmeldung erklärst du dich einverstanden, dass deine Daten an meinen Maildienstleister Sendinblue zum Zwecke der Weiterverarbeitung übergeben und gemäß deren Datenschutzbedingungen gespeichert werden. Deine Daten werden NICHT an Dritte weiter gegeben. Du kannst dich jederzeit aus dem Newsletter abmelden. Mehr Informationen zu Sendinblue und wie mit deinen Daten verfahren wird, findest du in meiner Datenschutzerklärung